Jump to content

Wato

Members
  • Content count

    6
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Wato

  • Rank
    Newbie
  1. Dezember - Christmas Giant's Tour

    Hallo Baloralys, solche Leute wird es immer geben. Auch wenn es Beweise geben würde und gegen solche User vorgegangen wird, was ist den das Ende vom Lied? Sie kommen unter anderen Namen wieder in das Game und es geht von vorn los. Und zu den Varianten sollte sich FP bald etwas einfallen lassen. So macht es keinen Spaß. Ein schönes Game, ich spiele es als Arbeitsausgleich sehr gern, weil es auch Tage gibt,wo es Spaß macht. Aber bei den Events und Turnieren sollte es ausgeglichener werden,so das jeder eine faire Chance hat. lg Wato
  2. Dezember - Christmas Giant's Tour

    Frohes Fest Baloralys, leider kann ich persönlich zu diesem Turnier nichts positives berichten. Von den bisherigen Angelerfolgen war ich Meilenweit entfernt. Den Grund suche ich aber definitiv nicht bei mir. Setups haben alle gepasst, nur die Bissquote war wohl nicht für alle die gleiche. Ich habe es mit einigen anderen guten Angelfreunden ausgewertet und bin von FP enttäuscht. Dazu kurz 2-3 Beispiele zum nachvollziehen. - Quali in Michigan. Spot,Setup, Tiefe,Köder,Haken und Wurfweite genau wie Mister-X( Namen bleibt unberührt) das selbe. Ich kenne Michigan sehr gut und bin auch ein recht guter Angler. Quali auf Platz 269 abgeschlossen. Mister X auf Platz 9. - Quali in den Everglades. Alles wie oben beschrieben. Diesmal Auswertung mit Angler Y. Ich kam auf Platz 374 und er auf 16. Ich durfte nach 40 Minuten den 1. Fisch mein eigen nennen. Hut ab. Ich kam mir vor wie ein blutiger Anfänger und der FP Support ist davon überzeugt, das alles fair abgelaufen sei. Wer es glaubt wird seelig. Über die Feiertage waren wir auch mit den Eventfischen beschäftigt. Fing gut an. 5 x Feuerwerk konnte man 2-3 einzigartige haben. Jetzt kommt wieder der Haken. In der Nacht vom 24.12. zum 25.12, also nach dem Finale haben wir mit entsetzen festgestellt, das sich die Bissquote drastisch reduziert hat. Jetzt brauchte man schon ca. 10 x Feuerwerk, um 1 einzigartigen zu bekommen. Das ging am 25.12. im Tagesverlauf genauso weiter. In dem stattfindenden -Triple the Trout- Event durfte ich ganze 2 Saiblinge angeln. Spot und Köderwechsel waren alle ergebnislos. Mein Fazit: Kein Fairplay!! Ich bleibe davon überzeugt, das hier begünstigt wird. Abgesehen von den Cheaterfreunden. Irgendetwas ist hier richtig Oberfaul. Nach meiner Erfahrung her, war ja nicht einmal eine durchschnittliche Fangquote möglich. Ausserdem schaut auf die Siegerlisten,sind eh immer fast die selben. Fällt ja langsam auf. lg Wato
  3. Karten ändern

    Hallo Frunzi, für jede Karte musst du ein Level erreichen,um diese spielen zu können. Für dich beginnt das Spiel am Lone Star Lake. Wenn du mit der Maus auf die einzelnen Angelorte gehst, siehst du,welches Level für die Orte benötigt wird. Möchtest du an einem Angelort weg, wechselst du in die Menüansicht. Da steht oben die Karte, das Inventar,der Laden.... Links unten steht- Verlassen-. Mit diesen Butten verlässt du den Angelort und kommst zu dem Ausgangspunkt, wo dein Spiel beginnt. Dort angekommen,kannst du auf die Karte gehen und einen für dein Level zutreffenden Ort wählen. Danach wieder unten links steht dann diesmal da-Reisen-. Den Button betätigen und so gelangst du von einem Ort zu den anderen. Bedenke aber auch immer,das Reisen Geld kostet. Sowie auch die jeweiligen Angellizenen der einzelnen Orte. Du findest auch sehr viele Tipps bei Youtoube-Fishing Planet. lg Wato
  4. Update 1.1.11

    Hallo Baloralys, so ganz mit den Bugs behoben stimmt wohl nicht.Hat an dem Game überhaupt noch einer der Chefetage Interresse? Schau mal hier. Das ist Tag 2 und hier stimmt garnichts. Nach welchen Wetter soll man da Angeln? lg - wato
  5. Kuriositäten

    Hallo Baloralys, erstmal Danke für deine Antwort. Das mit den Wetterzonen und intern noch einmal unterschiedlich ist mir größtenteils bekannt. Ich nutze daher auch unterschiedliche Setups und Tiefen... Was mir jedoch so unklar ist sind folgende Dinge, wobei ich nur mal 2 Beispiele nennen möchte. - Turnier auf Kettenhecht in Loisiana. An den bekannten Spot -Hütte des Pelikan-gibt es 2 gute Stellen.Dort habe ich auch das Turnier gewonnen. Kurios ist nur, das ich mit dem Setup Haufenweise gepunktete Barsche als Beifang hatte. Deshalb habe ich bei dem Turnier für die gepunkteten Barsche auch diese Spots ausgewählt. Mein Setup darauf eingestellt und nur Kettenhechte geangelt. Was ich beim besten Willen nicht verstehe. Braucht man die Kettenhechte kommen nur gepunktete Barsche und umgekehrt. Man kommt sich irgendwie verarscht vor. Jetzt die etwas unkonventionelle Methode, ich in Steam und durfte einen Angelfreund Live über die Schulter schauen. Der hat mit dem gleichen Setup an dem selben Spot das geangelt,was benötgt wurde.( Barsche oder Kettenhecht). Was ist da faul?? -Muskie Turnier in Michigan genau das selbe in Grün. Nach 22 min hatte ich noch nicht einen Muskie.Wieder in den Stream, weil ich mir irgendwie verarscht vorkomme und siehe da, genau wie zuvor. Er angeltmit dem selben Oberflächenköder und Angel wie ich an den gleichen Spot und fängt Muskies. Wie funktioniert dieser absurde Unterschied?? So machen Turniere keinen Spaß. Ich denke schon ein wenig angeln zu können. Ich muss nicht immer in den Top... sein,aber nicht einmal eine Wertung zu bekommen,das geht nicht. Man kommt sich ja total veralbert vor und zweifeltan sich selber. Da ich ja ausschliesslich allein spiele ist es natürlich auch schwer, die ganzen Spots zu Turnierbedingungen zu testen.Da macht sich die Clanarbeit der anderen Angelfreunde schon bemerkbar. Wenn du noch ein paar hilfreiche Tipps hättest wäre ich sehr dankbar. Lg Wato
  6. Kuriositäten

    Hallo, ich möchte mal kurz aus meiner Sicht den heutigen Sonntag beschreiben. Angeltag in Michigan auf die Vorbereitung von 3 gemeldeten Turnieren( Reisekosten). Der 1. Tag in Michigan lies sich ganz normal angeln.Tag 2 fingen schon sehr kuriose Fehlbisse an,welche mir sehr selten passieren!! Am Tag 3 nahm das grauen seinen Lauf. Bei Sonne ab 5 Uhr auf Hecht und bis 12 Uhr hatte ich 5 Stück und geschätzte 15-20 Fehlversuche. Beim Wechsel auf den Welsspot( Anleger) genau das selbige. Es folgte das Muskie Turnier, mit 1 geangelten Muskie und 5 Fehlbissen. Das Turnier in Alberta ( Angle auf alle Forellen)fing sehr gut an und nach 15 min war es vorbei. Die restlichen 20 min. nicht einen Fisch mehr egal mit welchen Köder, aber wieder 5-8 Fehlbisse. Ich habe den halben See abgeangelt,wollte sich nichts mehr tun. In Missouri bei den getüpfelten Gabelwelsen das gleiche Bild. Kurios ist nur,das bestimmte Angelfreunde ständig in den Top 10 erscheinen mit Quoten die jenseits von gut und böse sind. Ohne jemanden zu nahe treten zu wollen, aber das fällt langsam den blindesten auf. Weiß vielleicht irgendwer zu diesen Dingen etwas? Ich wäre über eine plausible Antwort sehr dankbar. Man opfert seine Freizeit für ein relativ angenehmes Angelspiel und dann folgen solche Unklarheiten. Man könnte auf den Gedanken kommen, das da etwas Oberfaul ist. Lg Wato
×